Neue Gartenhäcksler der Firma Ering

Für alle Größenordnungen von Nutz-, und Hobbygärten sind

98_0

Häcksler ein unverzichtbarer Helfer.
Bezeichnung: Super Cut 1600
Artikelnummer: 26249
Motortyp: Elektromotor mit Nachlaufbremse
Leistung (ca.): 1600 Watt, 230 Volt
Gehäusematerial: Stahlblech
Max. Astdurchmesser: 35 mm
Sicherheitsschalter:  ja
Gewicht (ca.): 30 kg
logo_ering_neu

Der beste Arbeitsplatz zum Häckseln

Es haben sich im Garten jede Menge Äste, Stauden, Zweige und sonstige Gartenabfälle angehäuft, die man aber gern wieder im Garten verwenden möchte? Dann ist der Einsatz des Häckslers gefragt. Diese Geräte kann man unter Umständen mal bei einem netten Gartennachbarn ausleihen oder natürlich auch im Baumarkt kaufen. Die Haupt-Häckselzeit ist jeweils im Frühjahr, wenn der Garten vom Winterschlaf befreit wird und im Herbst, nach der Ernte und dem Baumbeschnitt.

Neben der Frage, ob man das Gehäckselte zum Kompostieren oder zum Abdecken als Mulch verwenden soll, stellt sich zudem die Frage, wo das Gerät zum Häckseln aufgestellt werden soll. Es kommt erst einmal darauf an, dem Gerät einen festen Standort zu geben, denn falls sich stärkere Äste beim Häckseln bewegen, könnte ein leichter Häcksler schnell aus dem Gleichgewicht geraten und umkippen. Hier ist ein gepflasterter oder sonstwie befestigter Untergrund am besten, jedoch sollte man auch daran denken, dass beim Häckseln auch mal der eine oder andere Span davonfliegt. Aus diesem Grund sollte man natürlich nicht gerade neben dem Gartentisch häckseln. Günstig ist auch, das Holz, Stauden und die Zweige vor dem Häckseln bei Regen unter einer Terrassenüberdachung zu lagern oder erst in der Sonne trocknen zu lassen, denn trockene Stauden lassen sich immer leichter häckseln als feuchte. So können auch Erdklumpen besser entfernt werden, die in feuchtem Zustand die Häckselmesser verkleben würden.

Soll das Gehäckselte gleich auf die Beete verteilt werden, stellt man den Häcksler am besten gleich in ihrer Nähe auf. Zum Auffangen des Häckselguts kann man eine Plane oder einen großen Behälter unter den Häcksler legen und darin das Gehäckselte ganz leicht transportieren. Ist alles gehäckselt und kann das Gerät wieder in den Schuppen verstaut werden, sollte man vorher noch einmal die Messer oder Walzen kontrollieren und reinigen.