Günstige Häcksler

Ist man in Besitz eines Häckslers, so wird die Gartenarbeit ungemein erleichtert. Schließlich müssen dann alle anfallenden Abfälle nicht mehr auf eine entsprechende Deponie gefahren werden, sondern sie können schnell und einfach zerkleinert werden. Das entstehende Schreddergut wiederum eignet sich ideal als Dünger oder aber für den Komposthaufen. Entgegen der allgemeinen Annahme muss ein solches Gerät auch gar nicht allzu teuer sein – im Gegenteil, es gibt auch einige günstige Häcksler, die zudem empfehlenswert sind.

Elektro Häcksler

Günstige Häcksler verfügen in der Regel über einen Elektromotor, welcher das Mahlwerk im Inneren des Gerätes antreibt. Meistens können diese Motoren auch das Schnittgut, welches bei der Arbeit im Garten anfällt, zerkleinern. Nicht mehr ganz so günstige Häcksler verfügen über Zusatzausstattung, die das Arbeiten erleichtern. Beispielsweise besitzen diese einen “Rückwärtsgang”, der bei Verstopfung das Schneidewerkzeug wieder freilaufen lässt.

Eine gute Idee ist auch das Einbauen eines Nullspannungsschalters. Dieser verhindert, dass der Motor ungewollt wieder anläuft, nachdem die Stromzufuhr unterbrochen wurde. Nicht jeder sehr günstige Häcksler verfügt über diese angesprochene Einrichtung; doch betrachtet man das Preis-Leistungs-Verhältnis bei solchen Häckslern, die diese Ausstattung vorweisen können, so ist die Bezeichnung “günstige Häcksler” beziehungsweise “preiswerte Häcksler” in den meisten Fällen trotzdem noch angebracht.

Achtung beim Kauf von Häckslern

Doch beim Kauf sollte man auch etwas aufpassen, denn nicht alle günstige Häcksler sind auch uneingeschränkt zu empfehlen. In manchen Fällen werden derartige Geräte zwar günstig angeboten, doch dementsprechend schlecht ist auch die Qualität. Dies soll natürlich nicht heißen, dass alle günstige Häcksler qualitativ schlecht sind, allerdings sollte man sich vor dem Kauf eines solchen Schredders einen entsprechenden Test des Gerätes anschauen. Daraufhin kann man schnell abwägen, ob der günstige Häcksler gekauft werden sollte oder ob man diese Investition bereits schnell wieder bereuen würde.